I’ll be back!

Im Frühling wird das Haus geputzt, ausgemistet, entrümpelt und vielleicht sogar neu eingerichtet. Im Sommer werden die eigenen, inneren Batterien wieder neu aufgeladen durch Sonne, Ferien, entspannte Sommerabende im Freien, treffen mit Freunden und Familie und und und …

So wie wir unter Jahr immer mal wieder Zeiten der Erneuerung, des Überdenkens, des Umgestaltens, des Ordnens und Strukturierens unserer Umgebung haben, so gibt es auch Zeiten, in welchen wir unsere eigenen, inneren Werte, Ziele und Wünsche neu erforschen sollten.

Eine solche Phase ist bei mir kurz vor dem Abschluss. Ich habe in den letzten Monaten intensive mit neuen Themen auseinander gesetzt und werde noch in diesem Jahr ganz neue Aspekte in meine Arbeit einfliessen lassen. Zuviel will ich hier noch nicht verraten. Nur soviel – es wird spannend, aufregend und mit viel Freude verbunden sein.

Im gleichen Atemzug bin ich nun auch daran, mein neues Seminar- und Workshop-Programm aufzustellen. Altbewärtes wurde auch hier überarbeitet, angepasst und erweitert. Neues wird hinzukommen und einige ausgediente Themen werden wegfallen.

Also – dran bleiben! Schon bald wird es neue Informationen geben. Gerne informiere ich dich persönlich, sobald die News online sind. Melde ich doch einfach hier für den Newsletter an: Anmeldung Newsletter

Überraschung!

„Mama sagte immer: Das Leben ist wie eine Pralinenschachtel – man weiss nie, was man bekommt.“ Forrest Gump

Dieses Zitat aus dem Film „Forest Gump“ müsste in der heutigen Zeit m.E. ergänzt werden. Es stimmt schon, wir wissen nicht, welche Pralinen uns das Leben schenkt. Und doch können wir zumindest wählen, welche Pralinen-Schachtel wir öffnen wollen.

Wir befinden uns in einer Zeit, in welcher viele Wertsysteme, ganze Wirtschafts- und Politsysteme, in Frage gestellt werden. Zu Recht, in Frage gestellt werden. Denn wenn wir aufhören, unsere eigenen Werte, Ziele und Vorstellungenn davon, wie etwas sein soll, zu hinterfragen, dann versuchen wir, die Evolution aufzuhalten. Und das ist ein Ding der Unmöglichkeit.

Klar, wir können die Prozesse unserer Entwicklung verlangsamen, vielleicht sogar kurzfristig anhalten. Früher oder später aber, werden wir uns dem Fluss des Lebens – und damit der Weiterentwicklung – wieder übergeben müssen.

Falls dies nun für Sie zu ausgeliefert klingt – das ist das Leben. Wir können den Fluss des Lebens nicht aufhalten. Was wir aber können – und damit kehre ich zu meiner Einleitung zurück – wir können die Richtung, die Schachtel, wählen, in welche unsere Entwicklung verlaufen soll.

Choose the heart way – meine Aufforderung für diese Zeit an Sie, an mich, an uns. Folgen wir dem Weg unseres Herzens. Denn folgen wir diesem wirklich, so werden wir viele der heute anstehenden Fragen und Probleme aus tiefer Überzeugung und mit Liebe erfüllen und lösen können.

Klingt für Sie zu abgehoben? Nun, was glauben Sie, ist der einfachere Weg, ein Problem zu lösen? Dagegen anzukämpfen, mit Gewalt durchsetzen zu wollen, oder das Problem als solches erst einmal zu akzeptieren und sich für neue Wege, neue Lösungen zu öffnen, diese zu prüfen und die bestmögliche davon auszuwählen? Womit verbrauche ich mehr Energie? Mit dem Bekämpfen der Probleme, oder mit dem kreativen Suchen nach neuen Wegen?

In diesem Sinne – es gibt viele leckere Pralinen, die uns zur Zeit angeboten werden. Geniessen wir sie!

Herzlich – Ihr Beat Salathé

Choose the heart way!

„wähle den Weg des Herzens“

Hallo und Willkommen

Das Leben stellt uns regelmässig neue Aufgaben und Herausforderungen. Die einen gross, andere klein und nebensächlich. Wir sind uns gewohnt, mit diesen Aufgaben umzugehen und lösen einen Grossteil davon, ohne viel Wiederstand.

Und dann kann es kommen, dass wir neben all diesem Alltäglichen, plötzlich mit unerwarteten Fragen oder Hindernissen konfrontiert werden, die einem den Blick zum einst angestrebten Ziel vernebeln oder sogar verdecken. „Man sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr“ – wie der Volksmund so schön sagt.

Oder wir finden uns in einem Hamsterrad wieder, fühlen uns, als ob wir dauernd auf der Stelle treten und wissen nicht, wie wir aus diesem Kreislauf ausbrechen können.

Auch gibt es Momente, in denen wir uns neuen Aufgaben stellen wollen und wir uns unsicher oder energielos fühlen, bis hin zu Ängsten, die entstehen können, wenn neue Herausforderungen anstehen.

Kennen auch Sie solche Zeiten?

Es sind diese und viele andere Momente in meinem eigenen Leben, welche mich auf meinem bisherigen Lebensweg begleitet haben. Und es sind diese Momente, die mich in dieser Zeit immer mehr dazu brachten, mich damit auseinander zu setzen, wie ich andere Menschen dabei unterstützen kann, in diesen Zeiten wieder Boden unter den Füssen zu gewinnen.

Es sind meine persönlichen Erfahrungen, die mir Antrieb gaben (und immer wieder geben), mich tiefer mit Themen des „stetigen Wandels im Leben“ auseinander zu setzen. Und es sind meine Erfolge und Niederlagen, die mir ein sicheres Fundament an gelebtem Wissen hinterlassen, um mich auf diese Themen einzulassen.

Hier finden Sie einen Auszug dessen, womit ich Sie bei Ihren Lebensthemen unterstützen kann. Hierbei sehe ich mich nicht als Guru, Therapeut oder „Heiler“, sondern viel mehr als Wegbegleiter und Sparringspartner.

„choose the heart way“ – mein aktueller Slogan zeigt die Ausrichtung meiner Arbeit. Hierbei geht es vor allem darum, Ihren persönlichen „Herzensweg“ zu erkunden und Wege zu finden, diesem zu folgen.

Ich freu mich auf unsere gemeinsamen Wanderungen durchs Leben und bin bereit, auch die anstrengenden Passagen mit Ihnen zu bestreiten.

Lassen Sie uns in einem unverbindlichen und kostenlosen Erstgespräch prüfen, ob ich für Ihre Anliegen der richtige Ansprechpartner bin.

 

 

Beat go’s iPad

iPad

Nun ist es soweit. Auch mich hat das iPad-Fieber endgültig erreicht. Daher versuche ich nun, mein neues App vermehrt zu nutzen, um den Blog lebendig zu halten.
Keine Sorge, auch ich bin jetzt schon gespannt, was damit alles ausgelöst wird.